Nachricht

Wirtschaft nach Corona – heute, morgen und übermorgen / “Politisches Abendforum” mit Elisabeth Winkelmeier-Becker MdB, Parl. Staatssekretärin

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

die Pandemie macht im Moment Pause und gibt uns somit die Gelegenheit, einen Blick auf die Zeit nach Corona zu werfen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht der Zustand der deutschen Wirtschaft. Kurzarbeitergeld und Überbrückungshilfen für die betroffenen Branchen haben Deutschland vor hoher Arbeitslosigkeit in der Pandemie bewahrt. Doch wie geht es weiter: Durch die Pandemie sind die Schwächen der Globalisierung sichtbar geworden z.B. durch Lieferengpässe und Preissteigerungen bei Rohstoffen. Dazu kommt die Transformation der Wirtschaft in Richtung Klimaneutralität. Damit verbunden sind Technologiewechsel, die andere Arbeitskompetenzen als die bisher vorhandenen fordern. Wie können wir diese Transformation gestalten,
welche Anforderungen ergeben sich daraus an die Politik in der nächsten Wahlperiode?

Diese und weitere Fragen möchten wir im Gespräch mit Ihnen erörtern.

Unsere Referentin: Elisabeth Winkelmeier-Becker MdB ist seit 2010 Kreisvorsitzende der CDU Rhein-Sieg, seit 2012 Stellvertretende Vorsitzende der CDU NRW und seit 2013 stellvertretende Vorsitzende der CDA NRW. Sie ist seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages und Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion für Recht und Verbraucherschutz. Seit 29. November 2019 Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie. Frau Winkelmeier-Becker ist kommissarische Vorsitzende unserer Stiftung CSP.

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail: info(at)azk.de
E-Mail: reservierung(at)azk.de