Nachricht

Lotsen für Menschen mit Behinderung absolvieren erfolgreich ihre Ausbildung im AZK

Auch in diesem Jahr sind im AZK vierzehn neue Lotsen und Lotsinnen für Menschen mit Behinderung ausgebildet worden. Seit Mai haben sie eine Ausbildung durchlaufen, die sie auf ihre ehrenamtliche Arbeit als Lotse für Menschen mit Behinderung vorbereitet hat. „Zwar müssen die Inhalte der Schulung erst noch verdaut werden, aber ich freue mich, jetzt mit der Tätigkeit als Lotsin beginnen zu können“ sagte eine Teilnehmerin am Ende der Schulung.
Zum Abschluss der Schulung fand eine feierliche Übergabe der Schulungszertifikate statt, anschließend konnten die frisch zertifizierten Losten die Schulung in gemütlicher Runde ausklingen lassen.
Lotsen für Menschen mit Behinderung sind eine erste Anlaufstelle für Rat- und Hilfesuchende Menschen mit Behinderung. Die Lotsen weisen Ihnen den Weg durch den Paragrafen- und Behördendschungel. Sie helfen, für die unterschiedlichsten Probleme einen Ansprechpartner zu finden. Schulungshinhalte sind nehmen sozialrechtlichen Fragen auch Grundelemente der psychosozialen Beratung und Kommunikation.
Seit 2010 werden die Losten im AZK ausgebildet in Kooperation mit dem Zentrum für Selbstbestimmtes Leben in Köln. Ziel des Projektes, welches vom Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW gefördert wird, ist die Schaffung eines flächendeckenden Netzes von Lotsen in Nordrhein-Westfalen. Im AZK werden die Losten für die Region Rheinland ausgebildet.
Infos und Ansprechpartner finden Sie unter www.lotsen-nrw.de.

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail: info(at)azk.de
E-Mail: reservierung(at)azk.de