Nachricht

2. Tag der Mitbestimmung im AZK

Die Stiftung CSP lädt alle Mitbestimmungsakteure am Donnerstag, den 28.08.2014 von 14 – 18 Uhr ins AZK Königswinter zum 2. Tag der Mitbestimmung ein.
In einer kleinen und lebendigen Runde wird es um das Thema ‘‘Datenschutz und Mitbestimmung‘‘ gehen.
Die Bestimmungen des Datenschutzes stellen nicht erst seit Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) die Beschäftigtenvertretungen vor viele Fragen und neue Herausforderungen.
Einige Skandale, wie die unerlaubte Videoüberwachung bei Schlecker oder Lidl, Mitarbeiterüberprüfungen bei der Deutschen Bahn oder der Telekom, sind sicher noch in lebhaftem Bewusstsein eines jeden Arbeitnehmervertreters.
Sie erfahren, welche Aufgaben und Rechte die Beschäftigtenvertretung im Datenschutz hat, wie es um das rechtliche Verhältnis zwischen Betriebsrat und betrieblichem Datenschutzbeauftragten bestellt ist und welche Mitbestimmungsrechte der Betriebsrat im Einzelnen hat.
Unser Referent Jens Kränke freut sich auf eine lebhafte Diskussion und steht Ihnen gerne nach der Veranstaltung für individuelle Fragen, Probleme und Schwierigkeiten im Bereich des  Arbeitnehmerdatenschutz zur Verfügung.
Herr Kränke verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich des Datenschutzes und leitet unter anderem das Seminar „Transparenz am Arbeitsplatz – Datenschutz und Mitarbeiterkontrolle“ vom 03.09. – 05.09.2014 in unserem Hause.
Der 2. Tag der Mitbestimmung soll eine offene Diskussion ermöglichen, einige Themen haben wir aber bereits für Sie vorbereitet:
Personalakte: Eure Mitbestimmung
Prüfrecht von Betriebs- und Personalräten im Hinblick auf Datensicherheit
Initiativrechte und Betriebsvereinbarungen

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail: info(at)azk.de
E-Mail: reservierung(at)azk.de