Nachrichten

21.06.2017
Humor hilft heilen (HHH) - Lachen ist die beste Medizin

Die Akademie HHH von Eckart von Hirschhausen war zum zweiten Mal mit 80 Clowns im Arbeitnehmer-Zentrum [mehr]


08.06.2017
Drittes Kooperationsseminar mit dem Landeskommando Rheinland-Pfalz:

Bundeswehrsoldaten setzten sich mit den tragischen Seiten der deutsch-französischen Geschichte in Saarbrücken, Verdun und Metz auseinander: Deutsch-französische Krieg 1870/ 71 bis 1918[mehr]


26.05.2017
Drei Tage Kuba

Seminar vom 26.-28. Juni 2017[mehr]


26.05.2017
Beamtenbund streitet erfolgreich für den öffentlichen Dienst

Prominenter Besuch im AZK am 19. Mai 2017 DBB-Vorsitzender Klaus Dauderstädt in der Reihe "Politik am Mittag"[mehr]


18.05.2017
Hotelklassifizierung nach DEHOGA

Die Qualitätsoffensive trägt weitere Früchte: 3 Sterne Superior funkeln erneut im Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter[mehr]


18.05.2017
DFB- Präsident Grindel bei der Stiftung CSP: „Der Fußball nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung wahr!“

„Fußball bewegt viele Menschen über alle Generationen hinweg Wochenende für Wochenende“, so Werner Schreiber CSP-Stiftungsvorsitzender, bei der Begrüßung von Reinhard Grindel, DFB-Präsident, der am 17. Mai im AZK zu Gast in der...[mehr]


12.05.2017
Neues Datenschutzrecht für ganz Europa

Forum Mitbestimmung am Montag, 08. Mai 2017[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 26
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-26 Nächste > Letzte >>

Drei Tage Kuba


 

„Wer und wann entdeckte Kuba?“ - Die richtige Beantwortung der Frage war Voraussetzung, um an der Gewinnaktion eines kostenlosen Freiplatzes im Seminar „Kuba – ein Land öffnet sich“, teilzunehmen. Unter allen eingegangenen Rückmeldungen zogen Denise Bartel und Constanze von Wrangel am 24.05.2017 den Gewinner. Thematisch werden in dem Seminar die Geschichte Kubas sowie aktuelle innen-, außen- und sozialpolitische Fragestellungen behandelt. Das Seminar findet statt vom 26. – 28. Juni 2017 im Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter. Noch gibt es einige freie Plätze!

 

Anmeldungen nimmt Andrea Kannegießer entgegen (Tel.: 02223 - 73 167 | E-Mail: andrea.kannegiesser@azk.de).