Nachricht

„Natur ist keine Kulisse!“

Ökologisches Seminar auf Sylt im April 2018

Vom 16. bis 20. April 2018 fand in der Akademie am Meer (Klappholttal bei List) erstmalig ein Seminar auf der Insel Sylt statt. Neben der Geschichte der Insel und des Landes Schleswig-Holsteins standen umweltpolitische Zukunftsfragen auf dem Programm.
Die 25 Seminarteilnehmer besuchten das Dokumentationszentrum Naturgewalten in List auf Sylt und erlebten eine naturkundliche Begehung des Wattenmeers. Aufgrund eines starken Interesses von Touristen aus dem In- und Ausland muss die Insel jährlich rund 800.000 Besuchern pro Jahr verkraften. Etwa 50.000 Gästebetten werden auf Sylt zu jeder Jahreszeit angeboten. Geschätzt 10.000 Strandkörbe stehen an den Stränden der Insel. Dieser Tourismusboom kann die Insel, ihre Tiere und Natur gefährden, wenn dieser nicht „sanft“ und nachhaltig ist.
Die Insel ist zudem gefährdet durch Sturmfluten und deshalb müssen Jahr um Jahr gewaltige Sandaufspülungen getätigt werden, um Sylt zu sichern. Ferner verfügt die Insel über eine 22 km Deichlinie. Mit Gesprächspartnern wie Margit Ludwig Geschäftsführerin von der Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V. wurden Zukunftsfragen der Insel wie des Wattenmeeres lebhaft diskutiert.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der ganzen Bundesrepublik kamen als Fazit zum Schluss: „Natur ist keine Kulisse. Sie will vielmehr bewahrt und geschützt werden!“
Karsten Matthis

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail: info(at)azk.de
E-Mail: reservierung(at)azk.de