Nachricht

„Künstliche Intelligenz (KI) – Chancen und Risiken für Staat und Gesellschaft“ – Seminar Ende Oktober im AZK

Künstliche Intelligenz (KI) verstehen lernen und im wahrsten Sinne des Wortes auch anfassen, das konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer innerhalb unseres dreitägigen Seminars vom 27.-29. Oktober.

Über allem stand dabei die Frage: Welche Gestaltungsmöglichkeiten habe wir als Gesellschaft bei der Implementierung von KI überhaupt noch?

Mehrere Expertinnen und Experten u.a. von der Stiftung Neue Verantwortung aus Berlin, der Technologieberatungsstelle beim DGB NRW und der Universität zu Köln vermittelten anhand praktischer Anwendungsbeispiele die bereits existierenden Chancen und Risiken von KI für Staat und Gesellschaft. Vorgestellt und diskutiert wurden dabei Chatbots, Deepfakes, Filterblasen und vieles mehr.

In der neuen Dauerausstellung mit dem Titel „Mission: Künstliche Intelligenz“ und dem dazugehörigen Erlebnisraum des Deutschen Museums Bonn konnte die Seminargruppe schließlich dann auch KI mit allen Sinnen erfahren und ausprobieren. Neben Gesichts- und Spracherkennung, wurden dort das autonome Fahren und die Funktionsweise von neuronalen Netzen thematisiert.

Jens Janßen
Bildungsreferent

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail: info(at)azk.de
E-Mail: reservierung(at)azk.de