Nachricht

Deutscher BetriebsräteTag 2012

In Bonn, genauer: im Plenarsaal des ehemaligen Sitzes des Bundestages, fand am 24. und 25. Oktober 2012 der mittlerweile 9. Deutsche BetriebsräteTag mit über 300 Teilnehmern statt – und die Stiftung Christlich-Soziale Politik war dabei. Wir teilten uns einen Info-Stand mit der CDA im Foyer des Plenarsaals.
„Hier sind die Betriebsräte die Experten“ ist das stete Motto der Veranstaltung. Bei dieser können sich die aus allen Branchen stammenden Betriebsräte und Betriebsrätinnen Inspirationen für ihren eigenen Arbeitsalltag holen und sich in einen kollegialen Erfahrungsaustausch begeben.
Im Fokus steht die Verleihung des Betriebsräte-Preises, welcher die offizielle Auszeichnung für eine vorbildliche Betriebsratsarbeit darstellt. Dieser Preis wird jährlich durch die Zeitschrift „Arbeitsrecht im Betrieb“ und unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Ursula von der Leyen, verliehen. Die Betriebsratsarbeit sollte mehr Aufmerksamkeit wie auch Anerkennung erhalten – der Preis gilt auch als Symbol für den Respekt, welcher jener Arbeit zu zollen ist.
Doch war nicht nur eine große Teilnehmerschar im Plenarsaal vertreten, sondern auch eine Ausstellermesse rund um die Bedürfnisse der Mitbestimmungsakteure gestrickt. Unternehmen, Gewerkschaften, Verbände und natürlich die Stiftung Christlich-Soziale Politik präsentierten sich im Foyer, wo ein lebhafter, interessanter Dialog mit den Betriebsräten entstand.
Aus etwa 90 Bewerbungen wurden 14 Praxisprojekte von einer Jury ausgewählt und im Plenarsaal von dem jeweiligen Betriebsrat vorgestellt. Inhaltliche Schwerpunkte dieser Nominierungen waren Demografischer Wandel, Gesundheitsschutz, Gute Arbeit, Zukunftssicherung, innovative Betriebsratsarbeit, Entgeltgleichheit und Gleichstellung wie auch die Verhinderung prekärer Beschäftigung.
Bronze, Silber und Gold wurden am 25. Oktober an die drei innovativsten Projekte verliehen. Den Bronzepreis erhielt die Festo AG & Co. KG (Esslingen) für Equal Pay! – Entgeltgleichheit und Geschlechtergleichstellung bei Festo. Silber bekam das Projekt „Für heute, für morgen, für jeden“ – Demografie ist kein Zauberwerk des Betriebsrats der Bayer AG Leverkusen. Die Betriebsräte der Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG (Wuppertal) wurden mit dem Goldpreis ausgezeichnet. Ihr Vortrag „Expansion statt Schließung“ oder „Hinterhof meets Jungfernstieg!“ Betriebsrat und Mitarbeiter „entern“ gute Lagen für den Kobold erntete auch den größten Applaus und die meisten Kopfnicker im Plenarsaal.
„Nach dem BetriebsräteTag ist vor dem BetriebsräteTag“, wie Frau Höbbel von [m]5-consulting, dem Veranstalter des Betriebsrätetags sagte. So beginnen bereits nun die Vorbereitungen für den 10. Betriebsrätetag am 16. und 17. Oktober 2013. Bewerbungen können ab sofort und noch bis zum 30. April 2013 eingereicht werden. Viel Glück!
Autorin ist Frau Christine Jäger, Bildungsreferentin für Betriebs- und Personalräteseminare der Stiftung CSP: _blank>.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.betriebsraetetag.de/ .

Ankündigungen für Vorträge oder andere Veranstaltungen finden Sie auch in den Bildungsangeboten.

Sie finden trotzdem nicht, wonach Sie suchen?

Kontaktieren Sie uns bitte einfach!

oder Tel.: 0 22 23 / 73-119

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail: info(at)azk.de
E-Mail: reservierung(at)azk.de