Nachricht

Autorinnen und Autoren der Region präsentierten sich

Am 20.09.2018 war es soweit der Verein Literatur im Siebengebirge (LiS) startete sein diesjähriges Lesefest zusammen mit der Stiftung CSP e.V. mit einer Auftaktveranstaltung im Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter.
Die Autorinnen und Autoren Ursula Gilbert & Michael Klein, Kerstin Hämke sowie Harald Geserkamp stellten ihre Bücher „111 Orte im Siebengebirge, die man gesehen haben muss“, „Ein gutes Buch kommt selten allein“ sowie „Humboldstraße Zwei“ vor. Geschäftsführer Karsten Matthis begrüßte die Gäste und wünschte allen einen schönen literarischen Abend und den Autorinnen und Autoren viele neue Leserinnen und Leser. Auch Silke Kornstädt, Vorsitzende von LiS, freute sich über die zahlreichen Lesebegeisterten und die hier gebotene Gelegenheit sich über die Bücher auszutauschen und mit den Autoren in Kontakt zu kommen. Während der Pause stellten mehrere Autoren aus dem Siebengebirge bei einem kleinen Büchermarkt Ihre Werke aus. Musikalisch wurden die Lesungen von Nayeli Herrera Brincker (Gesang und Gitarre) begleitet, die einige selbstgeschriebene Songs mitbrachte.
Insgesamt war der Abend eine gelungene Veranstaltung für alle literaturbegeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer.
Für den 16. November ist bereits eine weitere Lesung im AZK geplant. Christian Eisert, Bestsellerautor, wird in einer Kabarettlesung sein Buch „Anpfiff zur zweiten Halbzeit“ vorstellen. Weitere Informationen hierzu unter: https://www.azk-csp.de/nachrichten/startseite-details/news/kabarettlesung-im-azk-christian-eisert-anpfiff-zur-zweiten-halbzeit/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=51be244d78d1361c5db978df5329e39c

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail: info(at)azk.de
E-Mail: reservierung(at)azk.de