Nachricht

Stiftung Christlich-Soziale Politik (CSP) nimmt Stellung zur Schließung des Adam Stegerwald Hauses zum Jahresende 2013

Ein Stück Tradition endet

Der Vorstand und die Geschäftsführung der Stiftung CSP bedauern die Schließung des Adam-Stegerwald-Hauses zum Ende des Jahres 2013. „Damit geht ein Stück Tradition christdemokratischer Erwachsenenbildung zu Ende, was sehr bedauerlich ist“, so der Vorsitzende der Stiftung Christlich-Soziale Politik (CSP), Minister a.D. Werner Schreiber. Er betonte gleichzeitig, mit der Jakob-Kaiser-Stiftung auch ohne deren Tagungshaus weiterhin konstruktiv zusammenarbeiten zu wollen, was die zukünftige Bildungs- und Verwaltungsarbeit angeht.
Die Stiftung Christlich-Soziale Politik setzt unvermindert ihre Bildungsarbeit für alle Generationen im Arbeitnehmer-Zentrum-Königswinter (AZK) in Königswinter-Niederdollendorf fort, in welchem in den letzten drei Jahren umfangreiche Renovierungen von Seminar- und Büroräumen sowie der Gästezimmer stattgefunden haben.
Im zweiten Halbjahr sind zahlreiche aktuelle Seminare und Seminare zur Europa- und Arbeitsmarktpolitik geplant.
Das Arbeitnehmer-Zentrum wurde im Jahr 1986 von Helmut Kohl und Norbert Blüm eingeweiht und verfügt über neun Seminarräume und 81 Gästezimmer. In der Stiftung arbeiten 36 Mitarbeiter, davon ein Großteil aus Königswinter und der Region. Der Stiftung gehören 110 Mitglieder an, darunter die hiesigen Abgeordneten Lisa Winkelmeier-Becker MdB, Ilka von Boeselager MdL sowie Axel Voss (MdEP).
V.i.d.P.
Karsten Matthis, Stiftung CSP, Johannes-Albers-Allee 3, 53639 Königswinter
Tel. 02223 – 73 119 / E-Mail: / www.azk.de

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail: info(at)azk.de
E-Mail: reservierung(at)azk.de