Rabattaktion 2023

Veranstaltungsdetails

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Veranstalter: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Obwohl die Debatte über Belastungen der Gesundheit am Arbeitsplatz – nicht zuletzt wegen des Anstiegs der psychischen Erkrankungen – voll entbrannt ist, fristen der Arbeits- und Gesundheitsschutz und das betriebliche Gesundheitsmanagement in vielen Betrieben oft noch ein Schattendasein. Dabei liegt die systematische und gezielte Förderung der Gesundheit der Beschäftigten im Interesse von Arbeitgebern und Belegschaften. Denn Gesundheitsförderung stärkt die gesundheitlichen Ressourcen und das Wohlbefinden der Beschäftigten, senkt den Krankenstand und die Arbeitsunfähigkeit und fördert das Betriebsklima.

Gerade die Arbeitnehmervertretungen können im Arbeits- und Gesundheitsschutz und bei der Gesundheitsförderung viel gestalten und anstoßen – und damit gegenüber Beschäftigten und Arbeitgebern eigene Akzente setzen.

Es werden Grundlagen zu den Beteiligungsrechten und -möglichkeiten der Interessenvertretung beim betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz und der Gesundheitsprävention vorgestellt und behandelt.

Wichtig zu wissen: Unsere Seminare unterliegen der Kostentragungspflicht durch den Arbeitgeber nach § 37 Abs. 6 BetrVG (bzw. § 54 Abs. 1 BPersVG) und sind grundsätzlich zur Freistellung anerkannt. Um ein gutes „Betriebsklima“ zu gewährleisten, haben Sie einen Schulungsanspruch: BAG vom 15.1.97, 7ABR 14/96

Inhalte u. a.:

Arbeit und Gesundheit – macht die moderne Arbeitswelt krank?

  • Definitionen, Begriffsbestimmungen
  • Ursachen und Auswirkungen
  • (un-)gesunde Arbeitsbedingungen

Rechtliche Grundlagen des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes

  • Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) und DGVU Vorschrift 2
  • Arbeitsschutzgesetz und Gefährdungsbeurteilung

Typische Belastungen am Arbeitsplatz

  • Welche Belastungen entwickeln sich? Wie und warum?
  • Was kann dagegen getan werden?

Ermittlung von Gefährdungen und psychischer Belastung im Betrieb

  • Methoden und Instrumente
  • Qualitätsstandards

Schritte zur Umsetzung in Betrieb und Verwaltung

  • Zusammenarbeit mit anderen Stellen
  • Mögliche Einzelmaßnahmen
  • Mögliche Probleme
  • Mögliche Vereinbarungen

Zukünftige Herausforderungen

  • Mobiles Arbeiten
  • Demographischer Wandel
  • Gesundheitskompetenz

Arbeits- und Gesundheitsschutz in Pandemiezeiten

  • Mitbestimmungsrechte
  • Anforderungen / Herausforderungen
  • Erfahrungen / Lessons learned

 

 

 

 

Rollstuhl_162433468-1.jpg

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

   Seminar-Nummer: 23.6.459
Termin
Montag, 12.06.2023
13:00 Uhr Beginn
bis Mittwoch, 14.06.2023
13:00 Uhr Ende
Kosten
    400
    Euro + ggf. Zuschläge für Unterbringung o. Verpflegung
    (siehe unten im Anmeldeformular)
    Seminarleitung
    Constantin Ortseifer

    Tel.: 0 22 23 / 73 – 209

    Sekretariat: Uta Kowalski
    Tel. 0 22 23 / 73 – 117

    Veranstaltungsort
    Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
    Johannes-Albers-Allee 3
    53639 Königswinter

    Anmeldung

    zur Veranstaltung: Arbeits- und Gesundheitsschutz
    A problem was detected in the following Form. Submitting it could result in errors. Please contact the site administrator.





    Hinweis: Nach dem Absenden kann es ein paar Sekunden dauern, bis die Daten übertragen wurden. Bitte warten, bis die Versandmeldung kommt.
    Es kann ein paar Sekunden dauern bis das Formular gesendet ist. Bitte abwarten bis die Versandmeldung kommt!
    Bei möglichen Änderungen von Preisen und Leistungen informieren wir Sie umgehend.