Nachricht

Herzlichen Dank an Monika Leibenath und Ursula Treder

Verabschiedung langjähriger Mitarbeiterinnen

Zeit Dankeschön und Lebewohl zu sagen: Monika Leibenath, eingetreten zum 1. Juni 1987, und Monika Treder, begonnen am 01.Mai 1991 wurden an ihrem letzten Arbeitstag am 22. Juni 2012 von den Kolleginnen und Kollegen herzlich verabschiedet.
Der Geschäftsführer Karsten Matthis und seine Stellvertreterin Martina Rech-Mumme bedankten sich für jahrzehntelange Treue und Engagement für die Stiftung. Beide Kolleginnen haben im Bettenhaus für das Wohl der Seminargäste gesorgt und in Hochzeiten der Belegung immer wieder hart gearbeitet. Oft hieß es einfach Nerven bewahren, wenn schon die neue Gastgruppe vor der Tür stand. Matthis erinnerte daran, wie sehr sich die Gewohnheiten der Gäste verändern haben. Reisten früher Gäste häufig für eine Woche an, so sind jetzt die Mitarbeiter im AZK froh, wenn diese drei Tage im Haus verweilen. Die Kolleginnen Leibenath, die auch lange im Betriebsrat tätig war, und Treder haben viele Höhen und Tiefen des Bildungshauses miterlebt. Es gab freundliche und angenehme Gäste, aber auch nicht so pflegeleichte, die die tagtägliche Arbeit schon schwer machen konnten. Neben Blumen und Wein gab es weitere Überraschungsgeschenke der Kolleginnen und Kollegen. Vor allem wünschten alle Ex-Kollegen und Geschäftsführung viel Glück und Segen sowie beste Gesundheit für den nun wohlverdienten Ruhestand, der hoffentlich kein Unruhestand sein wird.

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail: info(at)azk.de
E-Mail: reservierung(at)azk.de