Veranstaltungsdetails

Jamaika

Kooperationsseminar mit der Deutsch-Jamaikanischen Gesellschaft

Veranstalter:
Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Die Corona-Pandemie und die „Black – Lives – Matter“- Bewegung haben alle Länder Amerikas und damit auch Jamaika in eine tiefe Krise gestürzt, deren Auswirkungen bis jetzt nur in Ansätzen sichtbar geworden sind. Dabei wäre Jamaika mit glücklicherweise geringen Corona-Zahlen und einer großen afroamerikanischen Bevölkerungsmehrheit eigentlich von den dramatischen Entwicklungen in den USA, Mexikos oder Südamerikas kaum betroffen – die Realität hat die Insel jedoch längst eingeholt. Angefangen von dem zum Erliegen gekommenen Tourismus und dem dramatischen Einbruch der finanziellen Unterstützung der in Nordamerika und Europa lebenden Jamaikanerinnen und Jamaikaner bis zur Wirtschaftskrise der Industrieländer steht die Insel vor der Aufgabe, einen Neubeginn in allen gesellschaftlichen Bereichen durchführen zu müssen. Das Seminar skizziert diesen Neubeginn und versucht diesen in einen internationalen Rahmen einzubetten

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

   Seminar-Nummer:
21.6.119.5
Termin
Freitag, 15.10.2021
bis Sonntag, 17.10.2021
Kosten
Euro + ggf. Zuschläge
Seminarleitung
Jens Janßen

Tel.: 0 22 23 / 73 – 122

Sekretariat: Andrea Kannegießer
Tel.: 0 22 23 / 73 – 167

Veranstaltungsort
Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter

Anmeldung

zur Veranstaltung: Jamaika

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail: info(at)azk.de
E-Mail: reservierung(at)azk.de