Veranstaltungsdetails

Insolvenz, Sanierung, Rezession – Als Betriebsrat richtig agieren

Veranstalter: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Inhalte u. a.:

 

Krisenfrüherkennung und Ursachenanalyse

  • Was ist eine Unternehmenskrise und welche Krisenstadien werden unterschieden?
  • Die weichen und harten Faktoren der Krisenfrüherkennung
  • Kennzahlen zur Krisendiagnose kennen

Wie erkennt man eine Rezession?

  • Als BR Informationsrechte kennen und nutzen
  • Die Rezession von einer vorübergehenden Flaute unterscheiden
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsausschuss suchen
  • Sinnhaftigkeit des Einsatzes eines Sachverständigen prüfen

Welche Aufgaben hat der Betriebsrat in der Krise?

  • Vorschläge zur Sicherung der Beschäftigung, § 80 Abs. 1 Nr. 3, $ 92a BetrVG
  • Initiativmitbestimmungsrecht: Kurzarbeit statt Entlassungen
  • Weiterbildungsmaßnahmen aktiv ansprechen

Beteiligungsrechte in der Krise

  • Bei Betriebsänderungen richtig reagieren
  • Widerspruch gegen geplante Kündigungen aufgrund Weiterbeschäftigungsmöglichkeiten
  • Kündigungen und Weiterbeschäftigungsmöglichkeiten bei Interessenausgleich und Sozialplan

Kurzarbeit

  • Basiswissen Kurzarbeit: Antragsverfahren, Kurzarbeitergeld
  • Ablauf des Mitbestimmungsverfahrens über die Einführung von Kurzarbeit
  • Konkrete Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats bei Kurzarbeit
  • Entwurf einer Betriebsvereinbarung zur Kurzarbeit

Was ist eine Insolvenz und was bedeutet das für Arbeitnehmer?

  • Worin unterscheiden sich die einzelnen Verfahren?
  • Was sind die Vor- und Nachteile einer Insolvenz?
  • Insolvenz: wissen, was erlaubt ist
  • Erleichterte Beendigung von Miet-, Leasing-, und Arbeitsverhältnissen
  • Die rechte des Betriebsrats in der Insolvenz

Wenn das Geld plötzlich weg ist: Wie gelingt eine gute Finanzplanung?

  • Welche Geldströme sind wichtig für ein Unternehmen?
  • Der Status als Stichtagsbetrachtung
  • Die kurzfristige und langfristige Finanzplanung zur Absicherung der Existenz des Unternehmens oder Vorbereitung der Sanierung

Ausweg aus der Krise: Das Sanierungskonzept

  • Der Standard für die Erstellung von Sanierungsgutachten: IDW S6
  • Die Darstellung der Lage des Unternehmens als erster Schritt
  • Die Fortbestehensprognose und die Fortführungsprognose
  • Die Zukunft beschreiben: das Leitbild des sanierten Unternehmens
  • Mit den integrierten Unternehmensplanung den Weg in die Zukunft absichern

 

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

verfügbar
   Seminar-Nummer: 24.6.309
contrastwerkstatt – stock.adobe.com
Termin
Montag, 19.08.2024
14:00 Uhr Beginn
bis Mittwoch, 23.08.2023
13:00 Uhr Ende
Kosten
    677
    Euro + ggf. Zuschläge für Unterbringung o. Verpflegung
    (siehe unten im Anmeldeformular)
    Seminarleitung
    N. N.

     

    Sekretariat: Uta Kowalski
    Tel. 0 22 23 / 73 – 117

    Veranstaltungsort
    Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
    Johannes-Albers-Allee 3
    53639 Königswinter

    Anmeldung

    zur Veranstaltung: Insolvenz, Sanierung, Rezession – Als Betriebsrat richtig agieren





    Hinweis: Nach dem Absenden kann es ein paar Sekunden dauern, bis die Daten übertragen wurden. Bitte warten, bis die Versandmeldung kommt.
    Es kann ein paar Sekunden dauern bis das Formular gesendet ist. Bitte abwarten bis die Versandmeldung kommt!
    Bei möglichen Änderungen von Preisen und Leistungen informieren wir Sie umgehend.