Rabattaktion 2023

Veranstaltungsdetails

Gewalt und Kampf im Links- und Rechtsextremismus: historische und gegenwärtige Perspektiven

In Kooperation mit dem Veldensteiner Kreis

Veranstalter: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Im Rahmen des Seminars werden wir uns mit der Bedeutung von Legalismus und Gewalt für extremistische Akteure befassen. Wir werden die Beziehung zwischen dem Ministerium für Staatssicherheit der DDR und den „Feierabendterroristen“ der RZ untersuchen, sprachliche Parallelen zwischen „Mein Kampf“ von Adolf Hitler und den Gesprächsband Björn Höckes „Nie zweimal in den selben Fluss“ abklopfen und die für den
internationalen Rechtsterrorismus bedeutsame Strategie des Akzelerationismus untersuchen.

Des Weiteren werden wir uns mit dem immer deutlicher hervortretenden Trend der Transnationalisierung mittels rechtsextremer Kampfsportnetzwerke und der von ihm ausgehenden Gefahr auseinandersetzen.

Das Seminar wird von renommierten Experten auf diesem Gebiet geleitet und bietet eine großartige Gelegenheit, tiefer in diese wichtigen
Themen einzutauchen und das eigene Verständnis zu erweitern. Wir laden Sie herzlich dazu ein, an diesem Seminar teilzunehmen und freuen uns darauf, Sie dort begrüßen zu dürfen.

Inhalte u. a.:

  • RZ-Stasi-Connection?
    Das Verhältnis des MfS zu den Revolutionären Zellen
  • Hitlers „Mein Kampf“ und Höckes „Nie zweimal in denselben Fluss“ im Vergleich
  • Akzelerationmismus
  • Transnationale rechtsextreme Kampsportnetzwerke – Militarisierung und Mainstreaming als neue Strategien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotolia_30828126_-unitypix-XS.jpg

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

   Seminar-Nummer: 23.7.927
Termin
Mittwoch, 28.06.2023
18:00 Uhr Beginn
bis Freitag, 30.06.2023
13:30 Uhr Ende
Kosten
    120
    Euro + ggf. Zuschläge für Unterbringung o. Verpflegung
    (siehe unten im Anmeldeformular)
    Seminarleitung
    Dr. Ulrike Buschmeier

    Tel.: 0 22 23 / 73 – 120

    Büro: Klaus Gering
    Tel.: 0 22 23 / 73 – 119

    Veranstaltungsort

    Anmeldung

    zur Veranstaltung: Gewalt und Kampf im Links- und Rechtsextremismus: historische und gegenwärtige Perspektiven





    Hinweis: Nach dem Absenden kann es ein paar Sekunden dauern, bis die Daten übertragen wurden. Bitte warten, bis die Versandmeldung kommt.
    Es kann ein paar Sekunden dauern bis das Formular gesendet ist. Bitte abwarten bis die Versandmeldung kommt!
    Bei möglichen Änderungen von Preisen und Leistungen informieren wir Sie umgehend.