Alternsgerechtes Arbeiten – flexible Arbeitsbedingungen für ältere Beschäftigte

Veranstalter: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Der demografische Wandel bestimmt seit langem unsere gesellschaftliche Realität und die Arbeitswelt. Wie wird sich unsere alternde Gesellschaft verändern? Welche Auswirkungen haben die Verschiebungen der Alterspyramide auf die Arbeitswelt? Und wie kompensieren wir den Fachkräftemangel?

Die öffentlichen Debatten kreisen allzu oft um die Interessen der Unternehmen und ihre Wettbewerbsfähigkeit. Dabei geht die Bedeutung des demografischen Wandels weit darüber hinaus!

Die Gestaltung der Gesellschaft (und des gesellschaftlichen Wandels) betrifft alle. Behörden bzw. Unternehmen stehen vor der wesentlichen Aufgabe, mit Arbeitsgestaltung und Gesundheitsschutz Beschäftigte länger im Beruf zu halten.

Man sieht: Die Demografie-Frage ist hochaktuell.

Inhalte u. a.:

Demographische Veränderungen in der Arbeitswelt

  • Begriffsbestimmung
  • Wie äußert sich der demographische Wandel in der Belegschaft?
  • Wie stellen sich Betriebe und Behörden auf die alternde Belegschaft ein?
  • Belastungen am Arbeitsplatz
  • Können Überlastungsanzeigen helfen?
  • Praktische Hilfestellung für Arbeitnehmervertretungen

Was über die Gestaltung der Arbeitsbedingungen zu wissen ist

  • Alters- oder alternsgerechte Arbeit?
  • Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für Ältere
  • Handlungsfelder der Personalvertretungen

Was über Gesundheitsschutz und Arbeitsschutz zu wissen ist

  • Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren
  • Arbeitsunfähigkeit im Alter
  • Aktives Mitgestalten der Personalräte durch Initiativrechte nach LPVG
  • Beteiligungsrechte der Arbeitnehmervertretungen

Abschluss von Dienstvereinbarungen

Das Betriebliche Wiedereingliederungsverfahren

  • Begriffsbestimmung
  • Praktische Umsetzung in Betrieben und Behörden
  • Arten von Dienstvereinbarungen: z. B. zur betrieblichen Wiedereingliederung, Sozialplänen, Umgang mit
    Suchterkrankungen

Abgrenzung Minderleistung – begrenzte Dienstfähigkeit

  • Praktische Umsetzung in Betrieben und Behörden
  • Verfahrensablauf

 

 

 

Bildnachweis: Fotolia_31517402_coloures-pic_XS-1.jpg

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

   Seminar-Nummer: 23.6.451
Termin
Mittwoch, 01.02.2023
13:00 Uhr Beginn
bis Freitag, 03.02.2023
13:00 Uhr Ende
Kosten
400
Euro + ggf. Zuschläge
  • Einzelzimmer: 72 €/Nacht
  • keine Übernachtung
  • Verpflegungspauschale: 38 €/Tag
Seminarleitung
Constantin Ortseifer
Veranstaltungsort

Anmeldung

zur Veranstaltung: Alternsgerechtes Arbeiten – flexible Arbeitsbedingungen für ältere Beschäftigte
A problem was detected in the following Form. Submitting it could result in errors. Please contact the site administrator.