Veranstaltungsdetails

75 Jahre Gründung des Staates Israel – Quo vadis?

Veranstalter: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Die Gründung des Staates Israel im Jahr 1948 war ein bedeutendes Ereignis des 20. Jahrhunderts. Es ist auch bis heute ein viel diskutiertes Ereignis in der Geschichte der Nachkriegszeit. Der Konflikt zwischen Israel und Palästina dauert seit Jahrzehnten an und ist immer noch nicht gelöst.

Die Gründung Israels war das Ergebnis der Suche europäischer Juden nach einer Heimat nach Jahrhunderten der Verfolgung. Dabei hatten Israels Gründer die Vision, eine Demokratie zu schaffen, in der Juden, Araber, Drusen und Christen und alle anderen Bürger friedlich zusammenleben zu können. Leider hat sich diese Vision bisher nicht erfüllt und viele Menschen kämpfen immer noch darum, Frieden mit Nachbarn zu finden.

In unserem Seminar beleuchten wir die historischen, kulturellen und politischen Dimensionen hinter der Gründung des Staates Israel und gehen der Frage nach, wohin sich Israel wohl in der Zukunft entwickeln wird.

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

   Seminar-Nummer: 23.6.608.5
Israel-levi-meir-clancy-unsplash
Termin
Freitag, 31.03.2023
14:00 Uhr Beginn
bis Sonntag, 02.04.2023
14:00 Uhr Ende
Kosten
140
Euro + ggf. Zuschläge
  • Doppelzimmer
  • Einzelzimmer Zuschlag: 16 €/Nacht
Seminarleitung
Alisa Topp

Tel.: 0 22 23 / 73 – 126

Sekretariat: Inga Wollenschein
Tel. 0 22 23 / 73 – 161

Veranstaltungsort
Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter

Anmeldung

zur Veranstaltung: 75 Jahre Gründung des Staates Israel – Quo vadis?
A problem was detected in the following Form. Submitting it could result in errors. Please contact the site administrator.