Veranstaltungsdetails

Ungleiche Bezahlung in Ost und West: Fragen an Arbeitgeber, Gewerkschaften, Parteien und Regierungen

Veranstalter: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Auch über 30 Jahre nach dem Mauerfall sind die Löhne im Osten Deutschlands nach Daten des Statistischen Bundesamtes durchschnittlich über 20 % niedriger als jene im Westen. Dies hängt sicher auch mit der deutlich niedrigeren Tarifbindung in den „neuen“ Bundesländern zusammen.

In unserem Seminar wollen wir der Frage nachgehen, wie eine solche Ungleichheit zur heutigen Zeit noch möglich ist, obwohl bereits zum Zeitpunkt der Wiedervereinigung von politischer Seite versprochen wurde, beide Landesteile würden sich zeitnah angleichen. Hierzu haben wir uns einige Expertinnen und Experten eingeladen, die sich dem Thema ungleiche Bezahlung seit langem intensiv widmen und Vorschläge ausgearbeitet haben, wie man das Problem lösen kann.

Fotolia_30993835_Xtravagant_XS.jpg

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

   Seminar-Nummer: 24.6.513
Termin
Montag, 10.06.2024
13:00 Uhr Beginn
bis Mittwoch, 12.06.2024
13:00 Uhr Ende
Kosten
    150
    Euro + ggf. Zuschläge für Unterbringung o. Verpflegung
    (siehe unten im Anmeldeformular)
    Seminarleitung
    Constantin Ortseifer

    Tel.: 0 22 23 / 73 – 209

    Sekretariat: Uta Kowalski
    Tel. 0 22 23 / 73 – 117

    Veranstaltungsort
    Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
    Johannes-Albers-Allee 3
    53639 Königswinter

    Anmeldung

    zur Veranstaltung: Ungleiche Bezahlung in Ost und West: Fragen an Arbeitgeber, Gewerkschaften, Parteien und Regierungen





    Hinweis: Nach dem Absenden kann es ein paar Sekunden dauern, bis die Daten übertragen wurden. Bitte warten, bis die Versandmeldung kommt.
    Es kann ein paar Sekunden dauern bis das Formular gesendet ist. Bitte abwarten bis die Versandmeldung kommt!
    Bei möglichen Änderungen von Preisen und Leistungen informieren wir Sie umgehend.