Veranstaltungsdetails

Teilhabe von Seniorinnen und Senioren in Städten und Kommunen. Seminar in Kooperation mit der Landesseniorenvertretung NRW

Veranstalter: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Über eine kommunale Seniorenvertretung können ältere interessierte Menschen ihre Vorstellungen in den politischen Prozess einbringen sowie Politik und Lebensqualität in ihrer Kommune aktiv mitgestalten. Seniorenpolitik ist somit ein eigenständiges Politikfeld und sollte auch nicht der Sozialpolitik untergeordnet werden. Die Gesellschaft kann auf das Wissens- und Erfahrungspotential älterer Mitmenschen nicht verzichten.

Im Seminar werden verschiedene Themen, die für die seniorenpolitische Arbeit vor Ort wichtig sind, von Experten vermittelt. Sie diskutieren, wie diese Themen in der Praxis umgesetzt werden können. Sie tauschen sich aus und lernen die Erfahrungen anderer Seniorenvertretungen kennen.

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Seniorinnen und Senioren, die in einer kommunalen Seniorenvertretung aktiv sind oder Interesse an einem solchen Engagement haben.

 

Titelbild: Fotolia_116179847_Syda-Productions_XS.jpg

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

   Seminar-Nummer: 22.6.559
age, vision and old people concept - close up of senior woman face and eye
Termin
Montag, 10.10.2022
11:00 Uhr Beginn
bis Donnerstag, 13.10.2022
13:00 Uhr Ende
Kosten
210
Euro + ggf. Zuschläge
  • Doppelzimmer
  • Einzelzimmer
  • Einzelzimmer Zuschlag: 16 €/Nacht
  • keine Übernachtung
Seminarleitung
Constantin Ortseifer

Tel.: 0 22 23 / 73 – 209

Sekretariat: Uta Kowalski
Tel. 0 22 23 / 73 – 117

Veranstaltungsort
Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter

Anmeldung

zur Veranstaltung: Teilhabe von Seniorinnen und Senioren in Städten und Kommunen. Seminar in Kooperation mit der Landesseniorenvertretung NRW
A problem was detected in the following Form. Submitting it could result in errors. Please contact the site administrator.