Veranstaltungsdetails

Sport und Politik – Sport als politische Macht

Veranstalter: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Sportliche Leistungen faszinieren die Menschen seit Jahrhunderten. Ausdruck dieser Begeisterung sind die Olympischen Spiele, bei denen sich Sportler aus aller Welt messen. Olympische Medaillen sind die Krönung einer Sportlerkarriere. Doch kann der Mensch immer höher, weiter, schneller werden? Gibt es natürliche Grenzen?

Während sich bei den Spielen nur die Besten treffen, ist Fußball ein Breitensport, an dem sich viele aktiv und passiv beteiligen. Die großen Spiele in riesigen Stadien sind jedoch oft nicht nur ein sportliches Ereignis, große gesellschaftliche Probleme wie Rassismus und Diskriminierung werden offen ausgetragen. Gleichzeitig sind Fußballspiele und die Olympischen Spiele immer wieder beeindruckenden Demonstrationen für fair play und Integration von unterschiedlichen Kulturen in Teams und Mannschaften.

Welche gesellschaftliche Bedeutung kann dem Sport also beigemessen werden? Inwieweit lassen sich die Olympischen Spiele und der Fußball von der Politik instrumentalisieren, welche Bedeutung spielt der schnöde Mammon? Diese Fragen und weitere Aspekte stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Herzliche Einladung nach Königswinter!

Grafik Titelseite: Fotolia_118007545_XS-Urheber vilisov.jpg

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

   Seminar-Nummer: 22.6.921
Termin
Montag, 21.02.2022
14:00 Uhr Beginn
bis Mittwoch, 23.02.2022
13:00 Uhr Ende
Kosten
Seminarleitung
Dr. Ulrike Buschmeier

Tel.: 0 22 23 / 73 – 120

Sekretariat: Regina Ochs
Tel.: 0 22 23 / 73 – 119

Veranstaltungsort
Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter

Anmeldung

zur Veranstaltung: Sport und Politik – Sport als politische Macht

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail: info(at)azk.de
E-Mail: reservierung(at)azk.de