Veranstaltungsdetails

Rohstoffsicherheit in Deutschland auf dem Prüfstand

Veranstalter: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

nicht zuletzt die Pandemie und der Krieg in der Ukraine haben Deutschlands Abhängigkeit von ausländischen Rohstoffen verdeutlicht. Für den Ausbau moderner Energietechnologien werden jedoch immer mehr Metalle benötigt, doch auch auf fossile Rohstoffe und Biomasse können wir in naher Zukunft nicht vollständig verzichten. Schon jetzt bekommen verschiedene Branchen einen Mangel an Rohstoffen zu spüren. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Politik und Wissenschaften untersuchen wir daher die Frage: Wie steht es um die Rohstoffsicherheit in Deutschland?

AdobeStock_474944174

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

   Seminar-Nummer: 23.6.102.5
Termin
Freitag, 03.02.2023
14:00 Uhr Beginn
bis Sonntag, 05.02.2023
14:00 Uhr Ende
Kosten
165.00
Euro + ggf. Zuschläge
  • Doppelzimmer
  • Einzelzimmer Zuschlag: 16 €/Nacht
  • keine Übernachtung
Seminarleitung
Jens Janßen

Tel.: 0 22 23 / 73 – 122

Sekretariat: Andrea Kannegießer
Tel.: 0 22 23 / 73 – 167

Veranstaltungsort

Anmeldung

zur Veranstaltung: Rohstoffsicherheit in Deutschland auf dem Prüfstand
A problem was detected in the following Form. Submitting it could result in errors. Please contact the site administrator.