Veranstaltungsdetails

Risiko Fachkräftemangel – welche Kompetenzen braucht ein klimaneutrales Deutschland?

Veranstalter: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Deutschland steht vor vielfältigen Problemen: Inflation, unsichere Energieversorgung und der sich zuspitzende Fachkräftemangel könnten in die nächste wirtschaftliche und soziale Krise münden.

Vor allem der Fachkräftemangel in allen Wirtschaftszweigen ist bereits Realität und stellt eine zunehmende Herausforderung für den Wirtschaftsstandort Deutschland dar. Die Bundesagentur für Arbeit hat bereits mehrfach vor dem Problem gewarnt und die Unternehmen aufgefordert, Maßnahmen zu ergreifen, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Der Arbeitsmarkt in Deutschland verändert sich laufend mit den nachgefragten Qualifikationen. Wenn Deutschland 2050 ein klimaneutrales Industrieland sein will, erfordert es neue Kompetenzen. Welche Kompetenzen sind das und woher kommen diese? Kann der Fachkräftemangel wieder aufgehalten werden?

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

   Seminar-Nummer: 23.6.613.5
glen-carrie-JiSkHnWLo2o-unsplash
Termin
Freitag, 02.06.2023
14:00 Uhr Beginn
bis Sonntag, 04.06.2023
14:00 Uhr Ende
Kosten
180
Euro + ggf. Zuschläge
  • Doppelzimmer
  • Einzelzimmer Zuschlag: 16 €/Nacht
Seminarleitung
Alisa Topp

Tel.: 0 22 23 / 73 – 126

Sekretariat: Inga Wollenschein
Tel. 0 22 23 / 73 – 161

Veranstaltungsort
Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter

Anmeldung

zur Veranstaltung: Risiko Fachkräftemangel – welche Kompetenzen braucht ein klimaneutrales Deutschland?
A problem was detected in the following Form. Submitting it could result in errors. Please contact the site administrator.