Veranstaltungsdetails

Energie- und Klimaschutzpolitik in Deutschland

Veranstalter: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Die Energie- und Klimaschutzpolitik in Deutschland steht vor schwierigen Herausforderungen. Der Krieg in der Ukraine hat auf dramatische Art und Weise offenbart wie abhängig wir von ausländischen Gas- und Ölimporten aus autokratisch regierten Ländern und insbesondere Russland derzeit sind. Gleichzeitig verstärken sich die Anzeichen des menschengemachten Klimawandels. Ohne tiefgreifende Maßnahmen scheint das 1,5-Grad-Ziel nicht mehr erreichbar zu sein.

Demgegenüber steht das ehrgeizige Ziel aus Deutschland eine der energie-effizientesten und umweltschonendsten Volkswirtschaften der Welt zu machen. Kann das unter den aktuellen Bedingungen noch rechtzeitig gelingen?

Gemeinsam mit Expertinnen und Experten schauen wir daher gemeinsam auf die aktuelle Energie- und Klimaschutzpolitik.

 

Titelbild: Fotolia_72841780_XS-Urheber mahey

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

   Seminar-Nummer: 22.6.115.5
Termin
Mittwoch, 27.07.2022
14:00 Uhr Beginn
bis Freitag, 29.07.2022
14:00 Uhr Ende
Kosten
165
Euro + ggf. Zuschläge
  • Doppelzimmer
  • Einzelzimmer Zuschlag: 16 €/Nacht
  • keine Übernachtung
Seminarleitung
Jens Janßen

Tel.: 0 22 23 / 73 – 122

Sekretariat: Andrea Kannegießer
Tel.: 0 22 23 / 73 – 167

Veranstaltungsort

Anmeldung

zur Veranstaltung: Energie- und Klimaschutzpolitik in Deutschland
A problem was detected in the following Form. Submitting it could result in errors. Please contact the site administrator.