Mobbing und Sucht

So helfen Sie gefährdeten und betroffenen Kolleg*innen

Veranstalter:
Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Mobbing und Suchtprävention stellen einen zunehmend wichtiger werdenden Bereich der Arbeit des Personalrats im Rahmen eines behördlichen Gesundheitsmanagements dar.

Das Seminar behandelt in kompakter Weise Erscheinungsformen und Auswirkungen von Mobbing und Sucht am Arbeitsplatz und informiert über die arbeits- und beamtenrechtlichen Konsequenzen.

Die Handlungsmöglichkeiten werden anhand von praktischen Beispielen dargestellt.

Inhalte u. a.:

Was ist Mobbing? – Die Grundlagen

  • Die fünf „Ws“ des Mobbing
  • Traditionelles Mobbing und Cyber-Mobbing
  • Ihre Erfahrungen (Erfahrungsberichte)

Welche Ursache hat Mobbing?

Was sind die Folgen?

  • Personenbedingte Ursachen
  • Strukturelle Ursachen
  • Konsequenzen für das Opfer, den Arbeitsplatz und die Allgemeinheit
  • Fallbeispiele
  • Kommunikation im Mediationsprofil

Mobbingprävention als Aufgabe der Personalvertretung – Strategien zur Selbsthilfe

  • Präventionsmaßnahmen
  • Umgang mit Belastungen am Arbeitsplatz
  • Gestaltung und Organisation der Arbeit
  • Gruppendynamik am Arbeitsplatz

Meine Rolle zur Konfliktbewältigung. Strategien zur Konfliktlösung.

Welche Techniken effizient für die Konfliktlösung sind

  • Konfliktvorbeugungsstrategien
  • De-Eskalationstechniken
  • Gezielter Einsatz von Instrumenten der Gesprächsführung

Symptome des Suchtverhaltens am Arbeitsplatz, Beteiligung des Personalrats im Umgang mit suchtkranken und suchtgefährdeten Beschäftigten

  • Zahlen und Fakten zum Suchtverhalten in Gesellschaft und Arbeitswelt
  • Auffälligkeiten am Arbeitsplatz
  • Risikofaktoren

Der rechtliche Rahmen

  • Individualarbeitsrecht (Arbeitsvertrag): Fürsorge- und Treuepflichten (§ 242 BGB)
  • Anspruch auf Einschreiten gegen Mobber
  • Ermahnung, Abmahnung, Um- oder Versetzung
  • Kündigung des Mobbers (§§ 620,626 BGB)
  • Betriebsvereinbarungen/Dienstvereinbarungen

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

   Seminar-Nummer:
21.6.462
Termin
Montag, 06.12.2021
14:00 Uhr Beginn
bis Freitag, 10.12.2021
13:00 Uhr Ende
Kosten
Euro + ggf. Zuschläge
Seminarleitung
Bianca Hafke

Tel.: 0 22 23 / 73 – 209

Sekretariat: Uta Kowalski
Tel.: 0 22 23 / 73 – 117

Veranstaltungsort
Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter

Anmeldung

zur Veranstaltung: Mobbing und Sucht

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail: info(at)azk.de
E-Mail: reservierung(at)azk.de