Veranstaltungsdetails

Gestaltung von Arbeitsbedingungen (ohne Tarifvertrag)

Veranstalter: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Immer weniger Menschen arbeiten in tarifgebundenen Betrieben. Zwischen 1990 und 2020 ist die Zahl der Beschäftigten, die in Betrieben mit einer Tarifbindung tätig sind, um rund 30 Prozent gesunken. Dennoch nehmen nur wenige Betriebsräte das Mitbestimmungsrecht bei der Gestaltung der materiellen Arbeitsbedingungen wahr, das ihnen insbesondere in Betrieben, die nicht der Tarifbindung unterliegen, zusteht.

Aktuell spielt das Thema Entgeltgerechtigkeit – angemessene, faire Vergütung und gleiches Entgelt für gleiche Arbeit – eine immer größere Rolle. Das Bundesarbeitsgericht hat erst kürzlich entschieden, dass „eine Frau Anspruch auf gleiches Entgelt für gleiche oder gleichwertige Arbeit hat, wenn der Arbeitgeber männlichen Kollegen auf Grund des Geschlechts ein höheres Entgelt zahlt“.

Für den Betriebsrat ist es wichtig, über die Gestaltung der Arbeitsbedingungen, insbesondere über die Mitbestimmungsrechte, bei der betrieblichen Entgeltgestaltung Bescheid zu wissen.

 

Inhalte u. a.:

Gestaltung von Arbeitszeiten und Lohn in Betrieben ohne Tarifvertrag

  • Arbeitsvertrag und individuelle Abweichung
  • Innerbetriebliche Lohn- und Gehaltsgruppenordnung
  • Vergütungsanpassung bei Tariflohnerhöhung?
  • Gesamtzusage und betriebliche Übung
  • Arbeitszeitdauer und Auswirkungen tarifvertraglicher Arbeitszeitverkürzung
  • Übernahme von Tarifverträgen durch BV

Betriebsvereinbarung als Gestaltungsinstrument in Betrieben ohne Tarifbindung

  • Wirkung einer Betriebsvereinbarung auf den Arbeitsvertrag
  • Günstigkeitsprinzip
  • Regelungsabrede
  • Freiwillige und erzwingbare Betriebsvereinbarung
  • Verschlechternde Betriebsvereinbarung
  • Kündigung und Nachwirkung von BV

Reichweite der Mitbestimmungsrechte des BR im nicht tarifgebundenen Betrieb

  • Übernahme von Tarifverträgen durch Betriebsvereinbarungen
  • Sperrwirkung des Tarifvertrags

Auswirkungen von Tarifverträgen auf Betriebe ohne Tarifvertrag

  • Auswirkungen auf den Inhalt von Arbeitsverträgen
  • Allgemeinverbindlicher Tarifvertrag
  • Branchen-Tarifvertrag
  • Regelungssperre für Betriebsvereinbarungen nach § 77 Abs. 3 BetrVG
  • Folgen einer Anlehnung an den Tarifvertrag
  • Nachwirkung von Tarifverträgen
  • Folgen für Betriebsvereinbarungen bei „tarifüblichen“ Regelungen

Folgen des Austritts des Arbeitgebers aus dem Arbeitgeberverband

  • Fristlose Kündigung der Verbandmitgliedschaft
  • Nachwirkungen des Tarifvertrags
  • Begrenzte Fortdauer der Tarifbindung

 

 

 

 

Fotolia_179244223_S-Urheber-rogerphoto.jpg

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

verfügbar
   Seminar-Nummer: 24.6.308
Group of doctors at medical meeting. Close up of physician using touch pad or tablet computer.
Termin
Mittwoch, 03.07.2024
13:00 Uhr Beginn
bis Freitag, 05.07.2024
13:00 Uhr Ende
Kosten
    404
    Euro + ggf. Zuschläge für Unterbringung o. Verpflegung
    (siehe unten im Anmeldeformular)
    Seminarleitung
    N. N.

     

    Sekretariat: Uta Kowalski
    Tel. 0 22 23 / 73 – 117

    Veranstaltungsort
    Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
    Johannes-Albers-Allee 3
    53639 Königswinter

    Anmeldung

    zur Veranstaltung: Gestaltung von Arbeitsbedingungen (ohne Tarifvertrag)





    Hinweis: Nach dem Absenden kann es ein paar Sekunden dauern, bis die Daten übertragen wurden. Bitte warten, bis die Versandmeldung kommt.
    Es kann ein paar Sekunden dauern bis das Formular gesendet ist. Bitte abwarten bis die Versandmeldung kommt!
    Bei möglichen Änderungen von Preisen und Leistungen informieren wir Sie umgehend.