Veranstaltungsdetails

Gefangen im Netz oder souveräner Umgang mit der digitalen Technik

Veranstalter: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Welche Art von Digitalisierung wollen wir haben? Wie kann die digitalisierte Technik als Basis für die Verfügung über das eigene Leben und für den Erhalt der Demokratie in Zeiten eines vermeintlichen technischen Sachzwangs gestaltet werden? Wir fragen, wie das Grundrecht der informationellen Selbstbestimmung entsprechend den Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft neu justiert werden könnte. Mahnen sie, anstelle einer euphorischen Digitalisierung eher auf eine behutsame Technikentwicklung zu setzen? Wie kann erreicht werden, dass nicht das technisch Mögliche sondern das sozial Erstrebenswerte im Mittelpunkt steht? Inwieweit kommen wir mit den hergebrachten Vorstellungen von Fortschritt und Wachstum bei der Digitalisierung noch weiter? Wie könnte demgegenüber ein Konzept alternativer Technikgestaltung aussehen?

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

   Seminar-Nummer: 23.6.124.5
contrastwerkstatt – stock.adobe.com
Termin
Mittwoch, 15.11.2023
14:00 Uhr Beginn
bis Freitag, 17.11.2023
14:15 Uhr Ende
Kosten
  • Doppelzimmer
  • Einzelzimmer Zuschlag: 16 €/Nacht
  • keine Übernachtung
Seminarleitung
Jens Janßen
Veranstaltungsort

Anmeldung

zur Veranstaltung: Gefangen im Netz oder souveräner Umgang mit der digitalen Technik
A problem was detected in the following Form. Submitting it could result in errors. Please contact the site administrator.