Veranstaltungsdetails

Der stete Strom. Vater Rhein.

Welterbe und bedeutsame Wasserstraße

Veranstalter: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

das Rheinland ist eine alte Kulturlandschaft und erzählt allerorts ein Stück deutscher und europäischer Zeitgeschichte. Die amerikanischen und asiatischen Touristen lieben die Rheinromantik, fahren gerne mit dem Schiff dran vorbei und behalten alles in digitaler Erinnerung. Was aber kann man am Rhein tun, um dem drohenden Sterben der kleinen Orte entgegenzutreten? Wie lebt es sich am Rhein zukunftsträchtig? Wir stellen die Frage nach dem Arbeiten im und auf dem Rhein früher sowie heute und besichtigen Europas größten Binnenhafen, der ebenso wie das gesamte Ruhrgebiet vom Strukturwandel betroffen ist.

Das Seminar lädt ein, diese bewegte Geschichte bis hin zu Zukunftsfragen zu entdecken und.

Zielgruppe:

Historisch Interessierte, Mitglieder in Geschichtsvereinen, Mitarbeiter im Tourismusbereich sowie alle Rheinliebaber, Multiplikatoren aus Gewerkschaften, Parteien und Verbänden6 554 Der Stete Strom Antrag

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

   Seminar-Nummer: 21.6.554
Termin
Montag, 30.08.2021
14:00 Uhr Beginn
bis Freitag, 03.09.2021
13:00 Uhr Ende
Kosten
280.00
Euro + ggf. Zuschläge
Seminarleitung
Veranstaltungsort
Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter

Anmeldung

zur Veranstaltung: Der stete Strom. Vater Rhein.

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail: info(at)azk.de
E-Mail: reservierung(at)azk.de