Veranstaltungsdetails

BR IV – “Ständiger Wandel ist die einzige Konstante”

Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei betrieblichen Veränderungsprozessen

Veranstalter: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Veränderungen in der Arbeitswelt sind große Herausforderungen für Betriebsräte, da sie stets mit Unsicherheiten für die Beschäftigten verbunden sind. Die Struktur des Betriebes, die Arbeitsweisen, die betriebliche Organisation und die Anforderungen an die Beschäftigten wandeln sich – Belastungen nehmen häufig zu. Die Aufgabe des Betriebsrats ist es, bei diesen Prozessen die Interessen der Beschäftigten im Blick zu behalten.

Dafür sind gute Kenntnisse der entsprechenden Regelungen, insbesondere des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG) und das Wissen, wie die sich daraus ergebenden Beteiligungsrechte praktisch anzuwenden sind, unverzichtbar.

In diesem Seminar soll den Teilnehmenden das Handwerkszeug für den Umgang mit betrieblichen Veränderungsprozessen vermittelt werden.

Wichtig zu wissen: Unsere Seminare unterliegen der Kostentragungspflicht durch den Arbeitgeber nach §37 Abs.6 BetrVG, und sind grundsätzlich zur Freistellung anerkannt. Um ein „gutes Betriebsklima“ zu gewährleisten, haben Sie einen Schulungsanspruch: BAG vom 15. 1. 97, 7 ABR 14/96.

 

Inhalte u. a.:

Bestandsaufnahme:

  • Welche Veränderungen hat es bisher im Betrieb gegeben?
  • Welche Veränderungen sind geplant, erkennbar oder zukünftig zu erwarten?

Was ist neu im Betriebsverfassungsgesetz?

Beteiligungsrechte und Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats bei betrieblichen Veränderungsprozessen

Exkurs: Betriebsänderung

Exkurs: Gesellschaftsrecht

Exkurs: Betriebsübergang (§ 613 a BGB)

Interessenausgleich und Sozialplan (§§ 111 ff. BetrVG)

Betriebswirtschaftliche Unterlagen für den Betriebsrat

Personalplanung (§92 BetrVG)

Maßnahmen zur Beschäftigungssicherung und Beschäftigungsförderung (92 a BetrVG)

Mitbestimmung bei der betrieblichen Berufsbildung (§§ 96 bis 98 BetrVG)

Beteiligungsrechte bei der Gestaltung von Arbeitsplatz, Arbeitsablauf und Arbeitsumgebung (§§ 90 und 91 BetrVG)

Arbeits- und Gesundheitsschutz ist bei betrieblichen Veränderungsprozessen von besonderer Bedeutung (ASiG, ArbSchG)

Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Gefährdungsbeurteilung (ASiG, DGUV Vorschrift 2, ArbSchG)

 

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

verfügbar
   Seminar-Nummer: 24.6.307
Fotolia_132796918_snyGGG-9.jpg
Termin
Montag, 01.07.2024
14:00 Uhr Beginn
bis Freitag, 05.07.2024
13:00 Uhr Ende
Kosten
    677
    Euro + ggf. Zuschläge für Unterbringung o. Verpflegung
    (siehe unten im Anmeldeformular)
    Seminarleitung
    N. N.

     

    Sekretariat: Uta Kowalski
    Tel. 0 22 23 / 73 – 117

    Veranstaltungsort
    Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
    Johannes-Albers-Allee 3
    53639 Königswinter

    Anmeldung

    zur Veranstaltung: BR IV – “Ständiger Wandel ist die einzige Konstante”





    Hinweis: Nach dem Absenden kann es ein paar Sekunden dauern, bis die Daten übertragen wurden. Bitte warten, bis die Versandmeldung kommt.
    Es kann ein paar Sekunden dauern bis das Formular gesendet ist. Bitte abwarten bis die Versandmeldung kommt!
    Bei möglichen Änderungen von Preisen und Leistungen informieren wir Sie umgehend.