Veranstaltungsdetails

92/22 – 30 Jahre Mölln – Rechtsextreme Gewalt: damals wie heute?

Veranstalter: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH

Es ist die Nacht auf den 23. November 1992, die das Bild von Mölln bis heute verändert hat. Zu diesem Zeitpunkt steckten rechtsextreme Täter zwei Häuser türkischer Familien in Brand. Yeliz Arslan (10), Ayse Yilmaz (14) und Bahide Arslan (51) verlieren in dieser Nacht ihr Leben. Spontan kommt es aber auch zu Kundgebungen gegen Ausländerfeindlichkeit, vor allem mit „Lichterketten“ aus Fackeln, Kerzen und Lampen.

Drei Jahrzehnte später ist Mölln ein Synonym für die neue Dimension rechtsextremer Gewalt geworden. Aber Mölln war nicht der Anfang und auch nicht das Ende des rechten Terrors. Vielmehr haben sich rechtsextremes Gedankengut und die Bereitschaft zur Gewalt wieder verstärkt wie auch die Zahlen des Verfassungsschutzberichts zeigen.

Hat Deutschland nichts aus der Vergangenheit gelernt? Ist die Demokratie der Bedrohung durch rechts schutzlos ausgesetzt oder gibt es sinnvolle Prävention und Reaktion?

In diesem Seminar gehen wir auf die Suche nach Antworten und stellen Mölln als Teil der rechten Gewaltserie und gleichzeitig als Wendepunkt in der Anteilnahme der Zivilgesellschaft in den Fokus. Dabei finden wir Wege, wie Vielfalt gelebt werden kann.

 

 

Foto: Ramiro Pianarosa

Veranstalter

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail:
Internet: www.azk-csp.de
Amtsgericht Siegburg HRB 14284
USt-ID: DE123383465

   Seminar-Nummer: 22.6.620.5
Termin
Freitag, 13.05.2022
14:00 Uhr Beginn
bis Sonntag, 15.05.2022
14:00 Uhr Ende
Kosten
165
Euro + ggf. Zuschläge
Seminarleitung
Alisa Topp

Tel.: 0 22 23 / 73 – 126

Sekretariat: Inga Wollenschein
Tel. 0 22 23 / 73 – 161

Veranstaltungsort
Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter

Anmeldung

zur Veranstaltung: 92/22 – 30 Jahre Mölln – Rechtsextreme Gewalt: damals wie heute?
A problem was detected in the following Form. Submitting it could result in errors. Please contact the site administrator.

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
Telefon: 0 22 23 / 730
Fax: 0 22 23 / 73-111
E-Mail: info(at)azk.de
E-Mail: reservierung(at)azk.de