Veranstaltungsdetails

Gesellschaftspolitik

Kumpel-Kultur: Glückauf - Das Ruhrgebiet im Wandel

Seminar-Nr
20.7.556
Mo. 02.11.2020–Fr. 06.11.2020
14:00–13:00 Uhr
Kosten
€ 260,00

Glückauf! Das Ruhrgebiet im Wandel
Die letzte aktive Zeche im Ruhrgebiet – Prosper-Haniel in Bottrop – hat seit Ende 2018 geschlossen. Und der letzte Kumpel damit „seinen Hut genommen“, von bis zu 600.000 Bergmännern und fast 150 Zechen in den 1950er Jahren.
Das Seminar wirft einen Blick auf die Zeitgeschichte, von der Industrialisierung über das Wirtschaftswunder bis hin zum großen Zechensterben. Dabei wird die aktuelle Frage gestellt: Ist das Ruhrgebiet ein Vorbild für einen gelungenen Strukturwandel in Deutschland und Europa? Gleichzeitig blicken wir auf das Leben der Bergleute. Wir analysieren, ob die Menschen im Ruhrgebiet tatsächlich ein besonderer Menschenschlag sind. Schließlich erleben wir Geschichte vor Ort: Die Indusriellenfamilie Krupp wird kritisch durchleuchtet, wir besichtigen das Stahlwerk ThyssenKrupp und erhalten in der Margaretenhöhe Einblick in das Leben damals und heute.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an alle interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Mitbestimmungsakteure in Betriebs- und Personalräten.


Bildungsurlaub kann für dieses Seminar gewährt werden. Sprechen Sie uns bei Fragen gerne an

Ort
Kardinal Hengsbach Haus
Dahler Höhe 29, 45239 Essen
Seminarleiterin
Bianca Hafke
  • Telefon: 0 22 23 / 73 - 209
  • Sekretariat: Uta Kowalski, Tel. 0 22 23 / 73 - 117
Jetzt anmelden

Veranstaltungen im Anschluss

Titel Datum
"Erich Kästner Abend" mit Ulrich Schütte (Bariton) und Trung Sam (Pianist) Die Veranstaltung wird ins Jahr 2021 verschoben Fr. 06.11.2020

Zur Übersicht