Veranstaltungsdetails

Gesellschaftspolitik

"Hier bin ich ...!" Stimme und Präsenz

Seminar-Nr
20.6.966
Fr. 19.06.2020–So. 21.06.2020
14:00–13:00 Uhr
Kosten
€ 220,00

Sehr geehrte Damen und Herren,

die verbale und nonverbale Kommunikation nimmt in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert ein. Sie kann Türen öffnen oder auch schließen. Insbesondere beim Vortragen oder Präsentieren ist unsere innere und äußere Präsenz gefragt.

Dabei kommt der Zusammenhang von unserer Körpersprache und unserer Stimme besonders zum Tragen. Vor allem bei Führungskräften, Pfarrern und Menschen in leitenden Funktionen stellt sich oft die Frage: Wie kann ich einen Inhalt gut vermitteln, so dass die Zuhörer/-schauer diesen Inhalt verstehen, annehmen und umsetzen können? Mindestens 50 % des Gelingens macht bekanntlich der/die Vortragende aus. Und genau hier setzt das Seminar „Hier bin ich …“! Stimme und Präsenz“ an.

Es soll den Teilnehmenden das Bewusstsein für ihre Präsenz schärfen, ihnen zu mehr Sicherheit im Einsatz mit Körpersprache verhelfen sowie die Vielfalt ihres stimmlichen Ausdrucks erweitern. Mit spielerischen und praktischen Übungen entdecken die Teilnehmenden neue Möglichkeiten, die sie sowohl in ihrem Alltag als auch in Vortragssituationen anwenden können. Die Stimme, der Körper und der eigene Ausdruck werden von den Seminarleitern als Geschenk Gottes betrachtet.

Unser kompetenten Dozenten:

Johanna von Bibra, Gesangs-, Musik- und Tanzpädagogin, Chorleiterin, Sopranistin. Tanz- und Schauspielgrundausbildung am Gospel Art Kolleg München. Bachelor in Elementarer Musik- und Tanzpädagogik an der Universität Mozarteum Salzburg. Master in Kinder- und Jugendchorleitung an der Hochschule für Musik, Th.u.M. Hannover. Gesangsstudium bei Prof. Charlotte Lehmann. Seit 2012 Mitglied der interdisziplinären Performance-Gruppe „DasCollectif“.

Neben ihrer Konzerttätigkeit unterrichtet Johanna von Bibra Menschen aus unterschiedlichen Generationen im kreativen und ganzheitlichen Umgang mit der Stimme bei Seminaren und Workshops.

Ruedi Sorg, in der Schweiz geboren und aufgewachsen, Ausbildung als Bauplaner und Kunstschaffender, durch seine Heirat 21 Jahre wohnhaft in Deutschland mit selbständigem Büro und Atelier. Theaterarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Ausbildung zum dipl. Theaterpädagogen BuT.

Seit 2011 wieder in der Schweiz. Theater- und Kunstatelier, Büro für ökologische Architektur. Berater und Coach für HolzHaus Bonndorf in der Schweiz und im süddeutschen Raum. Lehrauftrag für Kommunikation und Präsentation an der Technischen Hochschule in Gießen THM. Eigene Produktionen wie szenische Lesungen und Theateraufführungen. Kunstmaler und Illustrator.

Johanna von Bibra und Ruedi Sorg verbindet ihre Motivation, Menschen persönlich und in ihren beruflichen Rollen zu stärken. Dabei ergänzen sich ihre vielfältigen Horizonte, um ein besonders facettenreiches Seminarangebot zu gewährleisten.

Herzlich willkommen in Königswinter!

Ort
Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Johannes-Albers-Allee 3, 53639 Königswinter
Seminarleitung
Dr. Ulrike Buschmeier
  • Telefon: 0 22 23 / 73 - 120
  • Sekretariat: Regina Ochs, Tel. 0 22 23 / 73 - 119
Seminarprogramm zum Download
Jetzt anmelden

Zur Übersicht