Veranstaltungsdetails

Gesellschaftspolitik

Frauen und Migration

In Kooperation mit agisra e.V.

Seminar-Nr
21.6.601
Mo. 15.03.2021–Di. 16.03.2021
09:30–14:00 Uhr
Kosten
€ 130,00

Liebe Interessierte,

durch das sog. „Migrationspaket“, insgesamt neun verschiedene Gesetze im Bereich des Asyl-, Aufenthalts- und Migrationssozialrechts, sowie weitere Gesetze u.a. zu den Familienleistungen, sind auch für die Beratungsstellen, Frauenhäuser und die kommunale Sozialarbeit erhebliche Anforderungen an die Kenntnisse und die Handhabung im Bereich des Migrationsrechts entstanden. In der Praxis sind Konzepte erforderlich, die in komplexen und zugleich bedrohlichen Aufenthaltssituationen mehr Sicherheit in der Herangehensweise vermitteln. Anderseits müssen die verschiedenen Handlungsalternativen erkannt und abgewogen werden. Dazu gehört es auch, mögliche Strategien außerhalb der Rechtsschutzverfahren einzubeziehen.

Das Seminar setzt grundlegende Kenntnisse in der Migrationssozialarbeit voraus und entwickelt an Hand vieler Lebenskonstellationen von geflüchteten Frauen Handlungsmöglichkeiten, aber auch Risiken in der Beratungsarbeit.

In diesem Seminar wird ein besonderer Schwerpunkt auf interaktive Unterrichtsformen gelegt.

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Fachfrauen der Sozialen Arbeit in Beratungsstellen und Einrichtungen.

Ort
Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Johannes-Albers-Allee 3, 53639 Königswinter
Seminarleitung
N.N.

Sekretariat: Nadine Roetzel, Tel. 0 22 23 / 73 - 126

Jetzt anmelden

Veranstaltungen im Anschluss

Titel Datum
Niemandszeit: Was machten und dachten die Deutschen in der Nachkriegszeit von 1945 - 1960 Kooperation mit dem Gerhart-Hauptmann-Haus, Düsseldorf Mi. 17.03.2021–Fr. 19.03.2021

Zur Übersicht