Veranstaltungsdetails

Eine Welt / Internationales

Die USA nach der Wahl – eine Nachlese aus europäischer Perspektive

Seminar-Nr
21.6.103.5
Mi. 17.02.2021–Fr. 19.02.2021
14:00 Uhr
Kosten
€ 170,00

Vier Jahre unter Präsident Donald Trump haben die transatlantischen Beziehungen auf eine harte Probe gestellt. „America First“ war bislang sein Leitprinzip, das er lautstark und medienwirksam durchzusetzen verstand. Auf der Strecke blieben dabei zahlreiche multilaterale Abkommen und Kooperationen aus denen sich die USA zurückzogen. Ob Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen, dem Globalen Migrationspakt, dem Atomabkommen mit dem Iran oder auch dem INF-Vertrag, der amerikanische Alleingang hat das internationale Vertrauen in die Weltmacht USA erschüttert.

Aber auch innenpolitisch war Trump während seiner ersten Amtszeit eher auf Spaltung als Vereinigung aus. Die Corona-Pandemie hat dies noch einmal deutlich zu Tage treten lassen.

Doch wie sehen die kommenden vier Jahre aus? Werden sich Europa und die USA in dieser Zeit wieder annähern oder noch weiter entfernen? Das Seminar versucht einen Ausblick zu geben und die kommende Amtszeit politisch einzuordnen. 

Aktuelle Aktion: Der Tagungsbeitrag entfällt!! Wir bitten stattdessen um eine Spende für die Bildungsforum gGmbH

(Für weitere Fragen: 02223-73119 Frau Ochs)

 

Ort
Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Johannes-Albers-Allee 3, 53639 Königswinter
Seminarleiter
Jens Janßen, Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
  • Telefon: 0 22 23 / 73 - 122
  • Sekretariat: Andrea Kannegießer, Tel. 0 22 23 / 73 - 167
Jetzt anmelden

Veranstaltungen im Anschluss

Titel Datum
Effi Briest und ihre Schwestern Frauen im deutschen Kaiserreich 1870/71-1918 Fr. 19.02.2021–So. 21.02.2021

Zur Übersicht