Veranstaltungsdetails

Eine Welt / Internationales

Wir wissen es und schauen zu

Ausbeutung von Kindern weltweit. Kinderarbeit, Kindersoldaten und Zwangsprostitution

Seminar-Nr
19.6.116
Mi. 10.07.2019–Fr. 12.07.2019
14:00 Uhr
Kosten
€ 140,00

Liebe Interessierte,

leider ist Kinderarbeit nicht nur ein Phänomen aus dem 18./ 19. Jahrhundert zur Zeit der industriellen Revolution, sondern ist ein aktueller Skandal an vielen Orten der Welt. Kinder schuften in Steinbrüchen und in Minen, damit wird in Kauf genommen, dass Heranwachsende Zwangsarbeit unter großen gesundheitlichen Risiken verrichten. In der Textilverarbeitung sitzen Kinder an Webstühlen und produzieren für die westliche Welt preisgünstige Kleidung. Sie arbeiten in der Landwirtschaft weltweit zu Hungerlöhnen. Ebenfalls werden Kinder zur Prostitution gezwungen und skrupellos ausgebeutet.

Nur Empörung oder moralische Appelle helfen den Kindern nur wenig. Deshalb ist es wichtig, dass sowohl die Politik als auch die Zivilgesellschaft konkrete Schritte unternehmen. Im Rahmen des entwicklungspolitischen Seminars werden konkrete Strategien und Hilfsprojekte vorgestellt, die beabsichtigen, Kinderarbeit zurückzudrängen und weltweit ganz abzuschaffen. Das Seminar motiviert, sich gegen Kinderarbeit einzusetzen und vor Ort aktiv zu werden. Nicht zuletzt wird die Politik und Wirtschaft auf den Prüfstand gestellt, ob diese sich entschieden gegen Kinderarbeit verwenden.

Ort
Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Johannes-Albers-Allee 3, 53639 Königswinter
Seminarleiter
Joshua Breuer
  • Telefon: 0 22 23 / 73 - 122
  • Sekretariat: Andrea Kannegießer, Tel. 0 22 23 / 73 - 167
Seminarprogramm zum Download
Jetzt anmelden

Veranstaltungen im Anschluss

Titel Datum
Einführung in den Islam: Muslime verstehen Fr. 12.07.2019–So. 14.07.2019
Kabarettabend: „Der lachende Diakon“ mit Willibert Pauels Fr. 12.07.2019

Zur Übersicht