Aktuelles

25 Jahre AZK / 1986 - 2011

„Unser Haus“, das Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK), getragen von der Stiftung Christlich-Soziale Politik e. V. (CSP), wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. Zur Feier dieses Jubiläums lade ich Sie/Euch herzlich ein.

Der damalige Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl ließ es sich nicht nehmen, 1986 zusammen mit weiterer Prominenz aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft an der Eröffnung des Hauses teilzunehmen. Das AZK ist das Haus der Christlich-Sozialen, ein Haus für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Es ist aber gleichzeitig Gastgeber für Gruppen aus allen gesellschaftlichen Bereichen. Tausende von Teilnehmern haben in den zurückliegenden 25 Jahren an den Bildungsprogrammen der anerkannten Heimvolkshochschule teilgenommen. Die Gastfreundschaft des Hauses wird von vielen Gastgruppen geschätzt.^

Ich freue mich, dass wir zu unserer Jubiläumsveranstaltung am 28. Juni einen großen Europäer und Christlich-Sozialen, den Premierminister Luxemburgs, Jean-Claude Juncker, begrüßen können. Mit ihm begrüßen wir den Gründungsvorsitzenden des Trägers, der Stiftung Christlich-Soziale Politik e. V., den langjährigen Bundesarbeitsminister Dr. Nobert Blüm und den Bundesvorsitzenden der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) und Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion NRW, Karl-Josef Laumann MdL.

Nach dem Desaster der Weltfinanz- und Wirtschaftskrise sind christlich-soziale Werte als Ordnungsprinzipien wieder gefragt. „Renaissance der Sozialen Marktwirtschaft und christlich-soziale Ideen“ unter diesem Motto steht unsere Festveranstaltung.

Ich danke dem Chefredakteur des Bonner General-Anzeigers, Herrn Andreas Tyrock, für die Bereitschaft, die Veranstaltung zu moderieren.

Es freut mich auch, dass unser Ehrenvorsitzender und Mitbegründer der Stiftung CSP, Heinz Soénius, der sich um den Bau des Hauses und die Realisierung des Gesamtprojekts verdient gemacht hat, ebenfalls anwesend ist.

Zurück