Aktuelles

„Gehen Sie dahin wo es schön ist…“

Und Willibert Pauels kam ins Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter

Die Stiftung Christlich-Soziale Politik e.V. (CSP) freut sich über eine weitere, erfolgreiche Veranstaltung im Rahmen ihrer Reihe „Kultur im AZK“. Am 12.07.2019 brachte Willibert Paules, mit seiner humorvollen und lebendigen Art, den gut gefüllten Konferenzsaal zum Lachen.

In seinem Vortrag „Eiszeit der Seele“ erzählte er mit einer außergewöhnlichen Offenheit über den „schwarzen Hund“, seine Depression. Willibert Pauels möchte die häufig totgeschwiegene Krankheit mehr ins Bewusstsein der Menschen bringen und anderen Betroffenen Mut machen. Er erzählte davon, wie sein Arzt ihm riet für seine karnevalistischen Aktivitäten „nur noch da hin zu gehen, wo es schön ist“ und wie er es schaffte die Perspektive „von oben“ zu erlangen. Seine Erlebnisse hat „der lachende Diakon“ auch in einem Buch „Wenn dir das Lachen vergeht“ niedergeschrieben, das er in der Pause verkaufte und signierte, genau wie sein Buch „Lachen Leiden Lust am Leben“. 

Trotz des ernsten Themas, wurde wegen der ein‘ oder anderen Anekdote geschmunzelt und viel über die Witze gelacht. Das Publikum belohnte den Künstler am Ende mit Standing Ovations, der sich wiederum mit einer Zugabe bedankte.

Die Stiftung CSP e. V. wird auch weiterhin kulturelle Veranstaltungen in ihrem Programm anbieten. Interessenten, die in den Verteiler aufgenommen werden möchten können eine Mail an kultur(at)azk.de schicken.

Wir freuen uns auf weitere anregende Veranstaltungen im Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK) und freuen uns darauf Sie als Gast begrüßen zu dürfen.       

Zurück