Aktuelles

Die schönste Zeche der Welt als Tagungsort

Stiftung Christlich-Soziale Politik e.V. (CSP) und die Johannes-Albers Bildungsforum gGmbH zu Gast auf der 38. Bundestagung der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Deutschlands (CDA)

Am 18. und 19. Mai waren die Stiftung Christlich-Soziale Politik e.V. (CSP) und die Johannes-Albers Bildungsforum gGmbH zu Gast auf der 38. Bundestagung der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Deutschlands (CDA). Auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Zollverein in Essen tauschten sich rund 320 Delegierte über die aktuelle Lage zur Sozial- und Gesellschaftspolitik aus. Unter der Leitung des nordrhein-westfälischen Sozialministers und frisch wiedergewählten Bundesvorsitzenden der CDA, Karl-Josef Laumann, wurde rege diskutiert. Es ging u. a. um die Stabilisierung des Rentenniveaus, aber auch die Notwendigkeit, sich intensiver mit Klima- und Umweltschutz zu beschäftigen, wurde thematisiert. Insgesamt entschieden die Delegierten über 146 Anträge.

Am Stand der Stiftung CSP informierten sich die Teilnehmenden über das breite Seminarangebot des Bildungshauses. Auch die Vorsitzende der CDU Deutschlands, Annegret Kramp-Karrenbauer, stattete dem Stand einen Besuch ab. Die Aus- und Fortbildung der Betriebs- und Personalräte sei eine sehr wichtige Aufgabe, so Karrenbauer. Das Johannes-Albers Bildungsforum bietet als klassisches Haus des Arbeitnehmerschutzes Schulungen für den Bereich der Mitbestimmung an. Aber auch der gesellschaftspolitische Bereich sowie Jugend- und Seniorenbildung sind wichtige Säulen des Hauses. Hierfür interessierten sich viele Besucher und es fanden interessante Gespräche statt.

Bianca Hafke
Bildungsreferentin der Bildungsforum gGmbH

Zurück