Aktuelles

Nachruf zum Tod von Karl-Albert Eßer.

Mit großer Betroffenheit haben wir vom Tode unseres Freundes Karl-Albert Eßer Kenntnis erhalten, der den Kampf gegen seine schwere Krankheit verloren hat.

Karl-Albert Eßer war ein überzeugter und engagierter Vertreter der Arbeitnehmerinteressen. Sein Handeln geschah aus christlich-sozialer Verantwortung heraus für eine humane Gesellschaft und ein soziales Gemeinwesen.

Seit 1991 war er Mitglied unserer Stiftung Christlich-Soziale Politik e. V. und von 2009 bis 2019 im Vorstand tätig. Fort- und Weiterbildung von Arbeitnehmer/-innen war ihm stets ein wichtiges politisches Anliegen. Mit großem Engagement hat er sich immer wieder wertvolle Impulse für die Bildungsarbeit gesetzt.

Viele Anregungen gab er uns auch über seine Texte und Bücher, die von seiner christlichen Überzeugung und seinem an der christlichen Soziallehre ausgerichteten Blick auf die Menschen, insbesondere derer, die der besonderen Hilfe bedürfen, berichten.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

In stillem Gedenken

Karl Schiewerling
Vorsitzender der Stiftung CSP

Dr. Ulrike Buschmeier
Geschäftsführerin der Stiftung CSP

Ankündigungen für Vorträge oder andere Veranstaltungen finden Sie auch in den Bildungsangeboten.

Ansonsten gibt es noch unsere Volltextsuche.

 

Sie finden trotzdem nicht, wonach Sie suchen?

Kontaktieren Sie uns bitte einfach!

info(at)azk.de oder

Tel.: 0 22 23 / 73-119