Veranstaltungsdetails

Europa - ein Kontinent vor neuen politischen Herausforderungen

Gespräch mit Dr. Wolfgang Schüssel, Bundeskanzler a. D. in Österreich / Vorsitzender des Kuratoriums der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS)

Unser kompetenter Referent ist Dr. Wolfgang Schüssel

 

 

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

der Brexit und ein Aufkommen rechtspopulistischer, europakritischer Parteien haben das politische Klima in der EU verändert. Ein übersteigerter Nationalismus in einigen Mitgliedsstaaten stellt die Idee des geeinten Europas in Frage, die für viele Europäer noch immer verbindlich ist. Die neue US-amerikanische Administration und globale Herausforderungen wie der Klimawandel und ein fanatischer Terrorismus sind weitere Herausforderungen. Die starke Zuwanderung nach Europa bleibt ebenfalls ein schwieriges Problem für die EU. Wie kann Europa diese Herausforderungen meistern?

Unser prominenter Referent: Dr. Wolfgang Schüssel (Jahrgang 1945) war von 2000 bis 2007 österreichischer Bundeskanzler und in dieser Funktion im 1. Halbjahr 2006 EU-Ratsvorsitzender. In den Jahren 1989 bis 2000 war er als Wirtschaftsminister und Außenminister maßgeblich am Beitritt Österreichs zur Europäischen Union verantwortlich. In seine Zeit als Bundeskanzler fallen u.a. die Einführung des Euro, die Pensionssicherungsreform, die Rückführung der Staatsschulden, die Privatisierung verstaatlichter Industrie, die Abfertigung neu, das Kindergeld neu sowie die Restitutionszahlungen an die Opfer des Nationalsozialismus. Heute widmet er sich als Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten Nationen (ÖGAVN) den österreichischen Außenbeziehungen, insbesondere der Europäischen Finanz- und Wirtschaftspolitik. Bundeskanzler a. D. Dr. Schüssel auch Vorsitzender des Kuratoriums der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Seminar-Nr

17.6.015

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist schon vorbei.

Kategorie

  • Politik am Mittag / Politisches Abendforum
  • Gesellschaftspolitik

Datum

Do. 21.09.2017

Zeit

12:00–14:30 h

Ort

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Johannes-Albers-Allee 3, 53639 Königswinter

Seminarleitung

Karsten Matthis
  • Telefon: 0 22 23 / 73 - 120
  • Sekretariat: Regina Ochs, Tel. 0 22 23 / 73 - 119

Kosten

wird noch bekannt gegeben

Zahlungsinformation

  • kostenlos

Veranstalter

Stiftung Christlich-Soziale Politik e.V.

Seminarprogramm zum Download

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist schon vorbei.


Zur Übersicht