< Senioren im Straßenverkehr gefährdet!
12.12.2017 15:34 Alter: 41 days

Zeithistorisches Seminar beim Johannes-Albers-Bildungsforum im Januar 2018:

Päpste der Neuzeit – ihr Leben und Wirken


Päpste der Neuzeit schrieben und schreiben Geschichte: Leo der XIII. erließ eine bahnbrechende Sozialenzyklika. Johannes der XXIII. berief das 2. Vatikanische Konzil nach Rom ein. Im Jahr 1978 wurde erstmals ein Nicht-Italiener seit Jahrhunderten als Papst gewählt. Der polnische Kardinal Karol Wojtyla beförderte durch sein Wirken den Fall des „Eiserneren Vorhanges“ zwischen Ost und West. Wiederum andere Akzente in ihren Pontifikaten setzten und setzen die Päpste Benedikt XVI. und Franziskus. Das Seminar „Päpste der Neuzeit“ im Arbeitnehmer-Zentrum- Königswinter AZK stellt Leben und Werk von Päpsten der letzten 100 Jahre dar und fragt nach ihrem jeweiligen politischen Einfluss.

Das 1,5 tägige Seminar findet vom 17./ 18. Januar 2018 beim Johannes-Albers-Bildungsforum im AZK statt. Gerne senden wir Ihnen das ausführliche Programm zu.

Anmeldungen sind noch möglich unter info(at)azk.de oder telefonisch unter Tel. 02223-73119.

Die Seminargebühr beträgt inkl. Verpflegung und Lehrmaterialien EUR 60.-. Ermäßigungen für Studenten und Teilnehmern an Freiwilligen Diensten werden gerne gewährt.

Weitere Infos finden Sie unter www.azk.de oder telefonisch:
Regina Ochs, 02223-73119, zu den Geschäftszeiten von 08.00 - 17.00 Uhr (Montag - Donnerstag) und freitags von 09.00 - 14.00 Uhr. Über eine Anmeldung würden wir uns sehr freuen!