< Politisches Abendforum im AZK: „AfD verdrängt Linke im Osten als Protestpartei“
07.11.2017 15:02 Alter: 12 days

Bildungsangebote des Johannes-Albers-Bildungsforums im AZK 2018:

Gute Resonanz auf unsere externen Bildungsangebote!


Seit Mitte Oktober ist unser Bildungsprogramm 2018 verschickt und online einsehbar. Wir freuen uns über  Ihre vielen Anmeldungen zu  Seminaren wie denjenigen in Weimar, Erfurt oder Dresden. Unser diesjähriges Angebot auf der Insel Sylt ist bereits  ausgebucht. Vielen Dank für Ihr reges Interesse!

Wir weisen aber auch gerne auf unsere Seminare in unserem Bildungs- und Tagungshaus, dem Arbeitnehmer-Zentrum in Königswinter (AZK), hin:

Im neuen Jahr erwartet Sie eine ganze Reihe von Seminaren zur internationalen Politik: Zum deutsch-amerikanischen Verhältnis lädt ein Seminar unter dem Titel „Bringt uns Präsident Trump auseinander?“ (14.-16.02.) ein. Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Amerika-Haus in Köln statt.

Mit Nordkorea befasst sich ein dreitägiges Seminar im April 2018 und fragt nach Gefahren für den Weltfrieden, falls sich die Situation nicht entspannen sollte (11.-13.04.). Die Gründe für die Spaltung des Landes in Nord und Süd durch den Koreakrieg werden aufgearbeitet. Erneut analysieren wir das Verhältnis zwischen der Europäischen Union und Russland unter der Überschrift: „Partnerschaft oder kalter Krieg?“(16.-18.05). Erstmals befassen wir uns mit Nepal und fragen nach Demokratie und Menschenrechten in diesem Land zwischen den Supermächten Indien und China (07.-09.09.).

Unsere beiden erfolgreichen Kollegs für Arbeitnehmer und Senioren bieten Ihnen eine Vielzahl von spannenden Seminaren: Vom 23.-27.4  nimmt das Arbeitnehmerkolleg DAX-Konzerne unter die Lupe. Im Rahmen dieses Seminars werden Führungen in Großunternehmen wie Ford, Bayer Leverkusen und Shell angeboten. Im Mai 2018 befassen wir uns mit der aktuellen Steuerpolitik und stellen diese unter der Überschrift „Steuern – gerecht und fair für alle?“ auf den Prüfstand (04.-6.05.).

Das populäre Seniorenkolleg geht mit 10 Veranstaltungen im Jahr 2018 an den Start. Neben einem gesundheitspolitischen Schwerpunkt geben wiederum zeithistorische Themen den Ton an. Im Januar 2018 gehen wir auf das Wirken der Päpste der Neuzeit (17./ 18.01.) ein. Insbesondere hatten sich die Päpste mit den totalitären Ideologien Faschismus und Kommunismus auseinanderzusetzen.

Das komplette Bildungsangebot finden Sie auf unserer Homepage www.azk.de. Gerne schicken wir Ihnen auf Wunsch das aktuelle Jahresprogramm 2018 oder Einzelprogramme zu. Alle unsere Seminare präsentieren Ihnen kompetente Referentinnen und Referenten. Unsere Veranstaltungen sind lebendig und abwechslungsreich durch Exkursionen u.a. gestaltet, ganz gemäß unserem Jahresmotto: Erleben – erfahren – erkennen!

Machen Sie noch von unserem Frühbucherrabatt Gebrauch! Bis zum 31.01.2018 erhalten Sie eine Ermäßigung von 10% der Seminargebühr. Eine Ermäßigung von 50% auf den Tagungsbeitrag bekommen auf Antrag ALG II-Empfänger, Teilnehmer an Freiwilligendiensten, Schüler, Azubis und Studenten.

Bitte melden Sie sich per E-Mail unter info(at)azk.de oder telefonisch unter 02223-73119 (Bürozeiten: 8. 15 Uhr -17.00 Uhr) an.