< Königswinterer Notizen - Heft 21
13.09.2017 11:19 Alter: 67 days

Die Stiftung CSP trauert um Heiner Geißler

Leidenschaftlicher Demokrat und Impulsgeber


Am 12. September ist der frühere CDU-Generalsekretär und Bundesminister Dr. Heiner Geißler verstorben. Die Bundesrepublik Deutschland, die CDU und die CDA sowie die Stiftung Christlich-Soziale Politik verlieren einen großen Sozialpolitiker und Impulsgeber für unsere Bildungsarbeit. Heiner Geißler war ein leidenschaftlicher Demokrat und ein scharfer Denker, der vor allem in der Katholischen Soziallehre zu Hause war. Gerade in seinen letzten Lebensjahren hatte er sich für eine lebendige Ökumene gerade auf der Ebene der Kirchengemeinden eingesetzt.

Am 19. September 2014 konnten wir Heiner Geißler in unserer Reihe „Politik am Mittag“ letztmalig als sehr geschätzten Referenten gewinnen. Er referierte vor einer großen Zuhörerschaft zum Thema: „Demokratie und Bürgerbeteiligung“ im AZK, dabei ließ er seine Erfahrungen aus der Schlichtung zum Großprojekt „Stuttgart 21“ einfließen. Dankenswerterweise schrieb Heiner Geißler in unser Gästebuch nach dieser Veranstaltung:

„Die CSP könnte zum geistigen Zentrum für politische Initiativen für die gesetzliche Verankerung der direkten Bürgerbeteiligung werden.“

Seine Anregung ist uns weiter Verpflichtung. Wir danken Heiner Geißler für seine vielen inhaltlichen Impulse und Besuche im AZK. Unser Mitgefühl ist mit seiner Familie. Wir werden Heiner Geißler ein ehrendendes Andenken bewahren.

Für die Stiftung CSP und das Johannes-Albers-Bildungsforum

Werner Schreiber, Vorsitzender
Karsten Matthis, Geschäftsführer