< Drei Tage Kuba
08.06.2017 16:53 Alter: 19 days

Drittes Kooperationsseminar mit dem Landeskommando Rheinland-Pfalz:

Bundeswehrsoldaten setzten sich mit den tragischen Seiten der deutsch-französischen Geschichte in Saarbrücken, Verdun und Metz auseinander: Deutsch-französische Krieg 1870/ 71 bis 1918


Das dritte Kooperationsseminar mit dem Landeskommando Rheinland-Pfalz fand nach Königswinter, Weimar nunmehr in Saarbrücken, Verdun und Metz statt. Im Mittelpunkt der Vorträge, Führungen durch Museen und Diskussionen an den historischen Plätzen wie auf den Spicherer Höhen bei Saarbrücken standen die deutsch-französischen Kriege 1870/ 71 und der 1. Weltkrieg. In Verdun wurde an den Originalschauplätzen der ungeheure Schrecken des 1. Weltkrieges allen Teilnehmenden deutlich. Allen fachkundigen Referentinnen und Referenten u.a. vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge danken wir sehr herzlich.

Wir danken insbesondere dem Landeskommando in Mainz, Oberst Erwin Mattes, für die gute Zusammenarbeit bei der Planung und Durchführung des Seminars vom 29-31. Mai 2017. Gerne weisen wir auf folgenden Seminarbericht hin.

Siehe dazu auch den Artikel der Bundeswehr.

Karsten Matthis
Geschäftsführer der Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH